Das Kraftausdauertraining

Geschrieben von jfksport 24.01.2018 0 Kommentar

Ziel des Kraftausdauertrainings ist die Ermüdungswiderstandsfähigkeit bei langen und andauernden Kraftsport Übungen zu verbessern.

 

Bei dem Training zur Kraftausdauer-Leistung wird mit einer hohen Wiederholungszahl gearbeitet, hierbei wird das Gewicht anfangs recht niedrig gewählt und dann im Verlauf nach und nach gesteigert. Die Wiederholungszahlen liegen bei dem Kraftausdauertraining bei 20-25 Wiederholungen.

 

Die einzelnen Sätze sollten trotz der hohen Wiederholungszahl bewusst langsam und kontrolliert und auf keinen Fall hastig ausgeführt werden.

 

Durch das Kraftausdauertraining werden primär die roten Muskelfasern beansprucht und aufgebaut. Durch den Aufbau von roten Muskelfasern wird die Sauerstoffversorgung der Muskulatur verbessert und bietet somit eine höhere Resistenz bei der Ausdauerbelastung.

 

Es empfiehlt sich das Kraftausdauertraining in regelmäßigen Abständen als Zyklus in das Hypertrophie Training Trainingsprogramm mit einzubauen, dies unterstützt  die Leistungsfähigkeit und den Muskelstoffwechsel positiv und verhilft auch die schweren Trainingseinheiten mit beispielsweise 6 Wiederholungen einfacher zu bewältigen.
 

Pre-Workout Supplemente zur Unterstützung und Förderung der maximalen Leistung im Training!

 

Vorteile durch ein regelmäßiges Kraftausdauertraining:
 

● Verbesserung der Regeneration
● Verbesserung des Zusammenspiels der Muskulatur
● Verbesserung des Muskelstoffwechsels
● Verbesserung der Durchblutung in Binde- und Knorpelgewebe

 

Eine gute Eiweißversorgung vor und nach dem Sport ist sehr wichtig. Wir empfehlen Ihnen das Scitec Nutrition Whey Protein Professional

Hinterlasse einen Kommentar